HOME / Backen & Süßspeisen / Dessert / Windbeuteltorte mit Aprikosen

Windbeuteltorte mit Aprikosen

Zutaten:

  • 2 Eier (Größe M)
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Mehl
  • 1 gestrichene(r) TL Backpulver
  • 1 1/2 Packungen (à 250 g, ca. 20 Stück) tiefgefrorene Mini-Windbeutel mit Sahnecreme-Füllung
  • 600 g Schlagsahne
  • 135 g Gelierzucker 2:1
  • 400 g Schmand
  • 1 Dose(n) (850 ml) Aprikosen
  • 1 Päckchen klarer Tortenguss
  • 25 g Mandelblättchen
  • Fett und Mehl

Zubereitung

1. Eier trennen. Eiweiß und 2 EL kaltes Wasser mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, dabei zuletzt Zucker, Vanillin-Zucker und Salz einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander zufügen und unterschlagen. Mehl und Backpulver mischen, auf die Eischaummasse sieben und unterheben.

2. Biskuitmasse in eine nur am Boden gefettete und mit Mehl bestäubte Springform (ca. 26 cm Ø) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen. Biskuit in der Form auf einem Kuchengitter ca. 1 Stunde auskühlen lassen.

3. Tiefgefrorene Windbeutel aus der Packung nehmen und 15–20 Minuten antauen lassen. Sahne portionsweise steif schlagen, dabei Gelierzucker einrieseln lassen. Schmand kurz glatt rühren, dann Sahne unterheben.

4. Biskuitboden aus der Springform lösen, auf eine Tortenplatte setzen, Tortenring darumlegen. Ca. die Hälfte der Creme auf dem Boden verstreichen, mit Windbeuteln belegen. Restliche Creme daraufstreichen. Torte leicht auf die Tischplatte aufstoßen, damit sich keine Hohlräume bilden. Ca. 2 Stunden kalt stellen.

5. Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Aprikosen in feine Spalten schneiden, Torte damit belegen. 250 ml + 3 EL Aprikosensaft abmessen. Tortenguss mit ein wenig Saft verrühren. Nach und nach den übrigen Saft unterrühren.

6. Flüssigkeit unter Rühren zum kochen bringen. Kurz aufkochen. Guss mit einem Esslöffel über den Aprikosen verteilen. Torte 3–4 Stunden kalt stellen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, sofort herausnehmen und auskühlen lassen. Torte aus dem Tortenring lösen. Tortenrand mit Mandelblättchen bestreuen.

Wenn Sie auf der Suche nach einem weiteren leckeren Rezept sind, schauen Sie sich unbedingt Kiwi-Torte an. Eine große Auswahl meiner Lieblingsrezepte finden Sie auch auf meinem Blog. Für weitere Details klicken Sie (HIER).

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, teilen Sie ihn in sozialen Netzwerken und helfen Sie dabei, den Blog bekannter zu machen. Danke schön!

Überprüfen Sie auch

Pasta mit Gorgonzola und Birnen

Wieder einer der Klassiker der italienischen Küche, mit einer kleinen Portion Exotik durch die Kombination …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert