HOME / Salate und Beilagen / Beilagen / Eier in Senfsauce
Eier in Senfsauce

Eier in Senfsauce

Eier in Senfsauce werden auch SenfEier genannt. Dieses Rezept ist eine Kindheitserinnerung, die ich wahrscheinlich mit vielen Deutschen teile, da es oft in Schulküchen serviert wird. Es ist sehr budgetfreundlich (wer würde das heutzutage nicht mögen?) und einfach zuzubereiten.
Ich hatte dieses Rezept schon eine Weile nicht mehr gemacht, aber meine Kinder konnten sich noch daran erinnern, es schon einmal gegessen zu haben, und es gefiel ihnen. Für Ausländer mag es seltsam sein, eine Senfsauce zuzubereiten, aber andererseits gibt es ein sogenanntes Senfdressing, und die Leute sind damit vertraut. Vielleicht lohnt es sich also, dieses Rezept auszuprobieren, wenn Sie Senfdressing oder Senf im Allgemeinen mögen.

Zutaten:

Zubereitung:

1. Zuerst die Eier in etwa vier bis fünf Minuten weich kochen. Dann kalt abschrecken, schälen und beiseite stellen.

2. Als nachtes in einem Topf die Butter erhitzen, unter ständigem Rühren Mehl einstreuen und leicht braun werden lassen. Dann mit heißer Milch und heißer Gemüsebrühe ablöschen und etwa vier Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Mit Weinessig, Zucker, Senf, Salz und Pfeffer abschmecken und mit Sahne verfeinern, dabei aber nicht mehr kochen lassen.

3. Jetzt die Eier halbieren und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Nun nur noch mit der Soße begießen und mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

4. Beilagentipp: Brot oder Salzkartoffeln.

Wenn Sie auf der Suche nach einem weiteren köstlichen beilagen Rezept sind, schauen Sie sich unbedingt Gebratene Champignons an. Eine große Auswahl meiner Lieblingsrezepte finden Sie auch auf meinem Blog. Für weitere Details klicken Sie (HIER).

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, teilen Sie ihn in sozialen Netzwerken und helfen Sie dabei, den Blog bekannter zu machen. Danke schön! ♥

Best free WordPress theme

Überprüfen Sie auch

Lachs aus dem Backofen

Die einfachste Art, Lachs zuzubereiten, gleichzeitig eines meiner Lieblingsgerichte seit Jahren – leicht und intensiv …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert