HOME / Backen & Süßspeisen / Kaffeekranz

Kaffeekranz

Ein einfaches Rezept für mein Lieblingskaffeebrot. Es wird in vielen Ländern hergestellt und ist in Schweden eine Weihnachtstradition, zusammen mit schwedischen Fleischbällchen und anderen Leckereien, die an Heiligabend serviert werden.

Das Rezept ist supereinfach zuzubereiten und meine Kinder lieben es, dabei zu helfen, es ist in nur 60 Minuten fertig. Sie haben wahrscheinlich die Zutaten in Ihrer Küche, daher ist es ein wunderbares Rezept, das Sie für Last-Minute-Feiertage, Geschenke oder Feiern aufbewahren können.

Vorbereitungszeit – 20 Kochzeit – 40 Min. – Portion – 10 Personen – Kalorien – 485 kcal

ZUTATEN

Teig

  • 250 gr. Butter oder Margarine,
  • 1 P Vanillinzucker
  • 200 gr. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3–4 Eier
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 375 gr. Mehl
  • 125 gr. Speisestärke
  • 1 P Backpulver
  • ⅛ 1 saure Sahne

Guß

  • 250 gr. Puderzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Wasser
  • 1 Becher Haselnussglasur

außerdem

  • 1 TL Instant-Kaffee zum Bestäuben

ANLEITUNGEN

  • Die Butter oder Margarine mit Zucker, Vanillinzucker und Salz sehr schaumig rühren. Die Eier nach und nach dazugeben.
  • Die abgeriebene Zitronenschale und den Saft der Zitrone ebenfalls unterrühren.
  • Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen und nach und nach unter die Zucker-Ei-Masse ziehen, dabei nach Bedarf die saure Sahne dazugießen.
  • Den Teig in eine gefettete ovale Form oder in eine gefettete Kranzkuchenform füllen und glatt streichen. Dann im vorgeheizten Ofen backen.
  • Den Kuchen nach dem Backen auf ein Kuchengitter stürzen, die Form abheben und den Kuchen auskühlen lassen.
  • Den Puderzucker mit dem Zitronensaft und dem Wasser glattrühren und den Kuchen damit überziehen. Den Guß fest werden lassen.
  • Inzwischen die Haselnussglasur im heißen Wasserbad erwärmen und als zweite Schicht über den Kranz ziehen.
  • Zum Schluss den Kranz mit dem Instant-Kaffee bestäuben.

NOTIZEN

Variation

Schneiden Sie den Kranzkuchen einmal quer durch und bestreichen ihn mit Orangenmarmelade, die Sie vorher etwas erwärmt haben. Überziehen Sie den Kuchen mit einer Schokoladenglasur und bestreuen ihn mit Mandelsplitter.

Wenn Sie auf der Suche nach einem weiteren köstlichen Rezept sind, schauen Sie sich unbedingt Donauwelle-Muffins an. Eine große Auswahl meiner Lieblingsrezepte finden Sie auch auf meinem Blog. Für weitere Details klicken Sie (HIER).

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, teilen Sie ihn in sozialen Netzwerken und helfen Sie dabei, den Blog bekannter zu machen. Danke schön! ♥

Überprüfen Sie auch

Salat aus fein gehacktem Gemüse und Petersilie

Dies ist ein Rezept für einen sommerlichen, erfrischenden Salat, der sich durch eine besondere Art …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert